AGB
Verabreden.jetzt Speeddating

1:Anmeldung

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung von Verabreden.jetzt (Veranstalter) ist nur Personen erlaubt, die voll geschäftsfähig und volljährig sind. Der Vertragsabschluss erfolgt gemäß den auf der Homepage veröffentlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Eine Anmeldung ist auch per Telefon oder E-Mail möglich. Für diese Art der Anmeldung gelten selbstverständlich auch die aktuellen AGB.
Ein Anspruch auf Abschluss eines Dienstleistungsvertrages besteht nicht. Der Veranstalter kann eine Anmeldung ohne Angabe von Gründen jederzeit ablehnen.

2:Ablauf einer Verabredung

Nach dem Eintreffen am Veranstaltungsort werden unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen von unseren Gastgebern über den genauen Ablauf informiert. In der Regel nehmen die Teilnehmerinnen bei fixen Sitzpositionen ihren Platz ein. Die männlichen Teilnehmer werden dann dementsprechend zugeteilt. Nach ca. 5 min Speeddating wechselt der Teilnehmer seine Sitzposition. Dieser Ablauf kann bei gleichgeschlechtlichen Veranstaltungen abweichen. Nach dem Speeddating kann jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer seine Eindrücke am Feedbackbogen mitteilen. Kommt es hier zu einer Übereinstimmung werden nach der Verabredung die Kontaktdaten an die betreffenden Personen weitergegeben. Verabreden.jetzt übernimmt keine Haftung dafür, wenn sich aus der Übermittlung der Kontaktdaten Probleme ergeben. Mit der Anmeldung, der Abgabe der Feedbackbögen und dem damit verbundenen Feedback stimmen die Gäste der Datenübermittlung zu.

3:Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl bei Verabredungen beträgt 10 Personen. Sollten sich weniger als 10 Personen für eine Verabredung anmelden, wird die Verabredung abgesagt. In diesem Fall bekommen die Teilnehmerinnen oder Teilnehmer die Teilnahmegebühr innerhalb von 7 Werktagen zurücküberwiesen. Es besteht auch die Möglichkeit die Teilnahmegebühr für die nächste Verabredung zu verwenden.

4: Teilnahmegebühr

Die jeweilige Teilnahmegebühr und die weiteren Informationen werden nach Anmeldung zur Veranstaltung an die Teilnehmer geschickt. Die Teilnahmegebühr ist zeitnah an das angegebene Konto zu überweisen. Kurzfristige Teilnehmer können die Gebühr auch gerne vor Ort bezahlen.

5:Storno der Verabredung

Die Stornofrist beträgt 4 Werktage vor der Verabredung. Über ein Fernbleiben ist der Veranstalter zu informieren. Sollte fristgerecht storniert werden, überweist der Veranstalter die bezahlte Gebühr innerhalb von 14 Werktagen an den Teilnehmer zurück.

6: Kontaktaufname durch Verabreden.jetzt

Verabreden.jetzt wird sich nach der Anmeldung per E-Mail kontaktieren. In den übermittelten E-Mails werden alle wichtigen Informationen über die Verabredung übermittelt. Am Tag vor der Verabredung erfolgt eine Erinnerung.

7:Sonstige Punkte

Verabreden.jetzt behält sich das Recht vor Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Verabredungen auszuschließen.

8: Gerichtsstand

Salzburg